Aus der Heimat Nummer 9 Seite 1

http://georg.winkens.free.fr/giulio/9-0001.jpg

Titel

Aus der Heimat Nummer 9 Seite 1

Beschreibung

Aus den Ortsgruppen Ortsgruppe Altenerding 23jährige Dienstzeit. 3m Auftrage des Führers erhiel-ten das Ehrenzeichen für 25jährige treue Dienstleistung überreicht: Hauptlehrerin Frl. Stefanie Rauchenberger und Hauptlehrer Ferdinand Dietrich. Kriegs-WHW. Bei der ersten Straßensammlung für das Kriegs-WHW.; wurden unsere Sportler und Schützen eingesetzt. Viele waren unter ihnen die zum erstenmale mit der Sammelbüchse sich betätigten. Die Sammlung hatte guten Erfolg. Filmvortrag. Bei Adlberger fand ein Lichtbild ervortrag statt mit dem Thema: „Wirt fahren gegen Engeland"; welcher sehr guten Besuch fand. Hauptlehrer Dietrich hatte den Abend interessant und angenehm gestaltet. Goldene Hochzeit. Das 50jährige Hochzeitsfest konnten am 29. September bei bester Gesundheit feiern die Ehe-leute Paul und Anna Irl von hier; genannt „Bahn-Pauli" und „Bahn-Nanni". Pauli ist 81; seine Frau 74 Iahre alt. Wir wünschen noch recht viele frohe; sonnige Tage. 60. Geburtstag. Seinen HO. Geburtstag mit Namens-tag konnte am 29. September Metzgermeister Michael Schar! von hier feiern. Wer kennt den Michl nicht mit seinem unverwüstlichen Humor? Zum 70er viel Glück. 63. Geburtstag. Am 12. Oktober konnte Kunstmühlbe-sitzer Hans Pointner von hier; seinen 55. Geburtstag feiem. Wir gratulieren. Todesfall. An den Folgen eines Schlaganfalles ist am 29. September Frau Rosma Berther; Lindenwirtin von Bergham; im Alter von 42 Iahren; gestorben. Maul- und Klauenseuche. Im Viehbestand des Bauern Iohann Peih; Bauweher oon Indorf; ist die Maul- und Klauenseuche ausgebrochen. Unfall. In Ausübung seines Berufes hat sich Tierheilkundiger Karl Schiller; Erding; ein eifriger Förderer un-seres Altenerdinger Sportvereins; einen Fuß gebrochen. Wir wünschen baldige Wiederherstellung. Schwer erkrankt ist unser Sportkamerad Franz Rußland (doppelseitige Lungenentzündung). In seinem Befinden ist inzwischen leichte. Besserung eingetreten. Abschiedsfeier. Zu einer Abschiedsfeier bei Widl hatten sich die Sportler zahlreich eingefunden. Schwarzenbeck Hans und Brenninger Ludwig folgten eurem Beispiel. Auch Graf Fried!; unser unermüdlicher Hilfskassier; nahm von uns Abschied. Schriftführer Neumeier M. dankte ihm für seine eifrige Tätigkeit und gab allen Scheidenden die besten Wünsche des Vereins mit aus den Weg. Es nahmen zu-gleich auch die Urlauber Lex Sepp; Koll Anton Abschied von uns. Inzwischen sind wieder auf Urlaub eingetroffen: Graf Franz; Pointner Hans und Schmink Hans; letzterer ist immer noch der alte „Schmatzer". Weiter sind noch hier Moll Franz und Hobmeier Hans. Entlassen wurden unsere Kameraden Schollwöck Georg und Proißl Iosef. — Zum Gefreiten wurde befördert unser Sportkamerad Schmeller Iosef. Fußballsport. Bei einem Spiel zwischen der Kombination Klettham-Altenerding gegen Erding I; zugunsten des Kriegs-WHW.; siegte Erding mit 5:3 Toren. — Altenerding stellt sich nun wieder auf eigene Füße. Ganz junge Kräfte und das „alte Eisen" stellen eine Mannschaft; die Ehrgeiz zeigt. Das erste Spiel gegen Langenpreising; wurde mit 10:3 gewonnen;- beim Rückspiel wurde daraus eine 2:4 Niederlage. Nun; mit dem Rad nach Langenpreising fahren und dann Fußballspielen; geht nicht so leicht. — Das Spiel gegen Eitting^ 1 endete unentschieden 5:5. Eitting führte zwar mit 5:3 Tore; aber dem unermüdlichen Einsatz der ganzen Mannschaft gelang es; das gerechte Unent

Urheber

NSDAP Kreisleitung Erding

Quelle

Geschichtswerkstatt Dorfen

Verleger

Erding : Lippl

Datum

11/1940

Beziehung

Typ

Zeitschrift

Identifikator

106

Sammlung

Schlagwörter

Zitat

NSDAP Kreisleitung Erding, “Aus der Heimat Nummer 9 Seite 1,” Onlinearchiv zur NS-Geschichte im Landkreis Erding, accessed 6. Dezember 2022, https://erdinggeschichte.omeka.net/items/show/2887.

Social Bookmarking