Paket von Vaclav Týc aus Eichenkofen

Tyc.jpg

Titel

Paket von Vaclav Týc aus Eichenkofen

Beschreibung

Vaclav Týc musste seit März 1943 beim Luftzeugamt am Fliegerhorst Erding arbeiten. Im Oktober 1944 wurde er zurück nach Prag versetzt.

Hier handelt es sich um einen Einlieferungsschein für ein Paket von 5,2 kg Gewicht, das in Prag (Protektorat Böhmen und Mähren) am 7.6.1943 aufgegeben wurde. Für die Bestätigung der Aufgabe auf dem Schein wurde eine Gebühr von 1 Krone (entspricht
zehn Reichspfennigen) berechnet.

Quelle

Dietmar Schmitz

Datum

06/1943

Typ

Dokument

Identifikator

772

Zitat

“Paket von Vaclav Týc aus Eichenkofen,” Onlinearchiv zur NS-Geschichte im Landkreis Erding, accessed 28. Juni 2022, https://erdinggeschichte.omeka.net/items/show/3554.

Social Bookmarking